Mein Bild vom Parkinson

>>> Kostenloser SCHNUPPER-Abend!

Impuls zur Selbsthilfe für Menschen mit Morbus Parkinson auf Basis der FELDENKRAIS Methode u.v.m ... Entspannung, Bewegung, Atmung

am 16. Dezember 2022 | 18.00 – 19.00 Uhr 
Zoom Link wird nach Anmeldung per Mail an info@gabriele-haslinger.at zugeschickt.

‚Mind over Matter‘:
Selbsthilfe auf Basis der Feldenkrais Methode

Das Gedankengut des Parkinsons Programmes ist folgendes Wissen der modernen Hirnforschung: ‚Der Mensch bewegt sich nach seinem eigenen inneren Bild über seinen Körper und sein ganzes Sein.‘

Also gilt es, dieses gesunde Selbst-Bild ernst zu nehmen und zu nähren. Am Weg dorthin warten körperliche Erfahrungen von v. a. Spannungs- und Entspannungs-Zuständen bzw. alternative Atem-Methodik.

Du willst mehr Infos?
info@gabriele-haslinger.at
+43 660 314487

Ablauf des Parkinson-Programmes

Alle Übungen werden vor der PC-Kamera im Detail live demonstriert und erklärt. Jederzeit Interaktion mit Fragen seitens der TeilnehmerInnen möglich - weil Video von allen TeilnehmerInnen an. Körper- & Atem-Übungen werden v.a. im Sitzen aber auch im Stehen und Gehen und Liegen ausgeführt.

Erfolgserlebnisse

Vor und nach der Online-Session werden zum unmittelbaren vorher-nachher Vergleich einige aktuelle subjektive Empfindungen erhoben.
Dazu verwenden wir eine Skala von 0 (neutral, unauffällig) – 10 (sehr schlecht) für Beweglichkeit (z.B. Starre/Steifigkeit)| Tremor | Schmerzen generell | Emotionale Verfassung.

Die 4 Säulen des Parkinson-Programmes

1. Bewegung

Im Mittelpunkt für den Bewegungs-Part steht die Methode von Dr. Moshé Feldenkrais. Sie baut auf der Tatsache der Selbst-Organisation des ganzen Menschen auf - das Gegenteil von Korrektur. Sich bewusst zu werden: ‚Wie plant mein Hirn eine spezifische Bewegung, z. B. die Hand zum Mund zu führen?‘


2. Entspannung

Entspannung in jeder Form wirkt nachweislich der krankheitsbedingten Versteifung entgegen
Reduziert Stress, Angst, Unsicherheit und kann darüberhinaus positiven Einfluss auf Tremor & Schlafprobleme ausüben.


3. Atem

Atem-Mechanik, Atem-Volumen, Atem-Rhythmus. Über die Biochemie des Atems können Zusammenhänge mit z. B. Herzrate (HRV) oder dem Blutdruck erkannt werden. Daraus ergibt sich Bewusstheit - ein neues Bild -  bzgl. der Reaktionsfähigkeit des Nervensystems auf Veränderungen (Resilienz).


4. Mentale Ressourcen

Ein persönliches inneres Bild für die individuelle Situation finden und als eine permanente Ressource verfügbar machen. Wie? Das selbstgewählte Motivations-Bild wird als ein  'Haltungs-Ziel' dauerhaft als das neue Selbstverständnis installiert.

Einzelsitzungen 1 : 1

Auf Wunsch können Einzelstunden für folgende Teilbereiche des Programmes vereinbart werden:
Atem-Training, Selbstmanagement (ZRM) oder zu Spezialbereichen aus dem physischen Übungsprogramm z. B. Mimik, Gangsicherheit, Sturzprävention, Feinmotorik

 

 

>>> Kostenloser SCHNUPPER-Abend!

Impuls zur Selbsthilfe für Menschen mit Morbus Parkinson auf Basis der FELDENKRAIS Methode u.v.m ... Entspannung, Bewegung, Atmung

am 16. Dezember 2022 | 18.00 – 19.00 Uhr 
Zoom Link wird nach Anmeldung per Mail an info@gabriele-haslinger.at zugeschickt.

Morbus Parkinson

Einen Überblick über das komplexe Krankheitsbild, die Wirkungen des Neurotransmitters Dopamin, Ursachen für den Mangel an Dopamin kann man sich z. B. unter diesem Link verschaffen.
Häufige Symptome sind: Bewegungsstörungen, Motivationslosigkeit oder Tagesmüdigkeit
Besonders interessant ist der Zusammenhang von Dopamin und Ernährungsstörungen bzw. die Versorgung mit Aminosäuren, Mikronährstoffen und Vitaminen. Beratung dazu gibt es bei HeilpraktikerInnen und Ärzten mit Orthomolekularmedizin im Portfolio.

 

  • 'Super war's. Danke für die 'gute Führung'
  • Astrid H., Neuburg
    '... du bist immer wieder ein Highlight für mich 😉 Danke dir dafür ;-) Schön wars wieder gestern.'
    Astrid H., Neuburg
  • Maria G., Linz
    'Aktuell habe ich keine Ohr-Probleme (Gottseidank), aber ich genieße trotzdem deine Übungen und übe sie auch weiterhin selbständig. Danke, du machst das echt super!'
    Maria G., Linz
  • Tina G., Mondsee
    '... habe es sehr gut gefunden, dein neues Programm.Einmal ganz was anderes 😊 Habe auch sehr gut geschlafen und der Körper fühlt sich heute auch ganz gut an. Bleib auf alle Fälle dabei!'
    Tina G., Mondsee
  • Sonja D., Strobl
    'Danke für deine intensiven und auch spassigen Sessions. So manche Bilder und Vergleiche waren richtig heiter bis sehr lustig. Danke daher auch für die gute Laune :) Schnippse täglich meinen Hinterkopf und baue auch immer wieder, speziell am Abend 1,2 Übungen ein...'
    Sonja D., Strobl
  • Katharina H., Wien
    'Ich habe deine Abende sehr genossen, danke auch für die Audiofiles!Jedenfalls bin ich sehr dankbar für deinen tollen Input und irgendwie werde ich sicher dran bleiben 😊'
    Katharina H., Wien
  • Lisa W., Waging
    'Ich glaub mir ist da einiges im Genick gesessen was gehen durfte. Jetzt seh ich viel klarer und fühl mich ausgeruht. Danke liebe Gabriele!'
    Lisa W., Waging
  • Thomas M., Bern
    'Ich habe mich sehr gut geführt gefühlt von Dir, bin schon ziemlich zuversichtlich dass mir der Kurs viel bringen wird.'
    Thomas M., Bern
  • Aloisia N, Augsburg
    '... toll war's gestern im Pfeif drauf Zoom Room. Wollte mich gar nicht mehr losreißen!'
    Aloisia N, Augsburg
  • Jutta K., Augsburg
    'Wir bleiben in Verbindung und ich kann nur immer wieder sagen, dass ich dir sehr dankbar bin, für das, was ich in den Kursen erfahren durfte...'
    Jutta K., Augsburg
  • Friederike S., Wallersee
    ‚Liebe Gabriele, freue mich schon auf den heutigen Übungsabend hat mir letzten Donnerstag sehr gut getan, kurzzeitig war es ganz leise in meinem Kopf, ach wie schön…!‘
    Friederike S., Wallersee
  • Bettina G., St. Gilgen
    Gestern hat mein Körper sensationell auf die Übungen angesprochen. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich so ein entspanntes Fließen und absolute Entspannung schon vorher einmal gespürt habe – so ganzheitlich! DANKE Ich hätte gerne die gestrige Session. Dieses Feeling macht süchtig 😊 Speziell diese Augenübungen haben mich ziemlich aus der „Kontrolle“ gebracht.
    Bettina G., St. Gilgen
  • Beat S., Zürich
    Liebe Gabriele, Danke für die Session von gestern, die hat mir gut getan. Heute Morgen ist der Tinnitus wieder etwas leiser, und auch der in den letzten Tagen sehr starke Druck auf den Ohren ist weniger geworden.
    Beat S., Zürich