SHOP

Lotus-Hand, die sitzt und steht

Video: 16 min
Position: sitzen, stehen
Intensität:

 14,90

Lotus-Hand, die sitzt und steht

Wie viel Spannung hält dein Handgelenk in diesem Augenblick? Wie im Zwerchfell, den Kiefergelenken, Bauchdecke und den Achseln ist das Handgelenk ein strapazierter Spannungs-Schauplatz. Bitte jetzt loslassen!

Ständig die Übergangszone zwischen Hand und Arm. Tippen auf der Tastatur, Wischen am Handy, Greifen nach der Tasche, Streicheln der Katze … jede Information läuft durch die Engstelle des Handgelenks. Entspannung ist angesagt und leicht zu tun.

Nehmen füllt die Hand, geben füllt das Herz.

Die Hand und das Herz gehören zusammen. Eine Faust drückt z. B. was anderes aus als eine offene Hand. Mit unseren Hand-Gesten – im YOGA ‚Mudra‘ genannt – drücken wir Emotionen und Bilder aus. Hier nehmen wir in der Phantasie das Öffnen und Schließen der Lotus-Blume. Damit kann man schön herumexperimentieren und noch weitere äußere Enden des Körpers in einen Zusammenhang bringen und unterm Strich auch noch feststellen, ob die Hände wirklich notwendig sind, um vom Stuhl aufzustehen. Sind sie? Sind sie nicht?

 

Dieses Trainingsvideo fördert:

  • Aktivierung, Belebung, Erdung
  • Atmung & Körper-Koordination
  • Feinmotorik, Handy-Eye Koordination
  • Körper: Haltung, Spannung, Gefühl von Händen und Füßen
  • Optimierung der Wahrnehmungsfähigkeit in den Extremitäten
  • Tieferes Bewegungsempfinden in den sensiblen Handflächen
  • Umgang mit Stress, Entschleunigung, Stressresilienz
  • Beweglichkeit entlang der Wirbelsäule und in den Gelenken
  • Konzentration & Koordination

 

Setzen – Aufstehen  | Greifen | Koordination

Was für die Übungen wichtig ist
bequeme Kleidung, den Raum lüften, Wasser trinken, jederzeit selbständig Pausen einlegen, nicht mit Kraft arbeiten, den Atem berücksichtigen, ungestört sein

Für die meisten Trainings benötigst du keine Hilfsmittel. Dein Körper ist dein bester Freund, das ist so. Du bist immer dort, wo dein Körper ist. Ohne ihn atmest du nicht, lebst du nicht. Mit diesen Bewegungs-Sessions kannst du deine Freundschaft mit deinem Körper entdecken und auch vertiefen: im Verständnis der Zusammenhänge und in der Entwicklung der Potenziale. Dazu brauchst du meistens eigentlich nur dich selbst, keine Instrumente oder Gerätschaften.
Diese Videos + Audios sind bestens dazu geeignet einen sitzenden Home Office-Tag ein paar Minuten lang zu unterbrechen. Sie bringen die Lebenssäfte in den Fluss, verwenden den Atem als vitalisierende Qualität und schaffen Distanz durch einen kurzen Ausflug in deine kinästhetische Welt der Wahrnehmung.